© Fotolia XXII/fotolia.de (Montage)

Sport bewegt Klimaschutz

 

Mit mehr als 90 Sportverbänden, 90.000 Vereinen und 27 Millionen aktiven Sportlern in Deutschland kann der Sport – unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes – viel für den Klimaschutz bewegen und Vorbild sein.

Und es passiert viel: Das zeigen zahlreiche Projekte und Initiativen zum Klimaschutz im Sport. Energieeffiziente Sportstätten und Sportanlagen, alternative Mobilitätskonzepte und klimaneutrale Veranstaltungen geben die Richtung vor, wie der Sport aktiv das Klima schützen kann.

Klimaschutz im Sport: ein Gewinn für beide Seiten. Sportakteure in Verbänden und Vereinen können Kosten sparen und gleichzeitig Umwelt und Natur nachhaltig schützen. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr, wie der Sport zum Klimaschutz beitragen kann. Tipps zu Beratungsangeboten, Fördermitteln und Ansprechpartnern helfen zudem, eigene Projekte in Angriff zu nehmen und umzusetzen.

Die Internationale Vereinigung für Sport- und Freizeiteinrichtungen (IAKS) hat die Broschüre "Zunftstrends 2020" aufgelegt, die weltweite Trends für die Zukunft der Sport- und Freizeitanlagen identifiziert.

 >>>

Der DOSB präsentiert sich erneut vom 7. bis 10. November auf der größten internationalen Sportstättenmesse „FSB“ (Freiraum, Sport- und Bäderanlagen) in Köln.

 >>>